Dieser Beitrag wurde ursprünglich auf emobilitaetonline.de veröffentlicht

BMW hat rund 6,5 Millionen Euro investiert, um sein größtes Presswerk in Dingolfing technisch umzurüsten. Alle Verschnitte aus Aluminiumblech, die bei der Produktion anfallen, werden jetzt sortenrein getrennt und recycelt, um sie für die Industrie wiederverwertbar zu machen.

Weiterlesen …