Fakten

Einstiegspreis

Wo starten e-Fun-Fahrzeuge?

Wo starten e-Fun-Fahrzeuge?

Die kleinen Monowheels gibt es bereits ab 300 € zu kaufen.

Aufladen

Wo kann ich laden?

Wo kann ich laden?

Die meisten Fahrzeuge kannst du bequem von zuhause aufladen.

Reichweite

Wie groß ist die Reichweite?

Wie groß ist die Reichweite?

Die Reichweite beträgt 15 – 44 km

Einsatzgebiet

Wie setzt man e-Fun-Fahrzeuge ein?

Wie setzt man e-Fun-Fahrzeuge ein?

Insb. das Monowheel eignet sich ideal als Transportmöglichkeit zum ÖPNV

Antriebskonzepte

e-Skateboard

e-Skateboards unterscheiden sich in Ihrer Bedienung kaum von traditionellen Skateboards. Der Fahrer lenkt das e-Skateboard weiterhin durch Gewichtsverlagerung, hinzu kommt die Kontrolle der Beschleunigung über eine Fernbedienung. Beschleunigungen von 0-40 km/h in 4 Sekunden sind dabei möglich. e-Skateboards sind sowohl als Straßen- als auch Geländevariante erhältlich.

zu den Modellen

Hoverboard

Mit derselben Technik ausgestattet wie ein Segway verfügt das Hoverboard über einen Gyroskopsensor zur Stabilisierung des Fahrers. Dieser steuert das Hoverboard nach einer kurzen Eingewöhnungszeit durch Gewichtsverlagerung. Der ideale Einstieg in die Welt der E-Mobilität.

zu den Modellen

e-Wheel / Monowheel

Ähnlich wie beim Segway wird ein E-Wheel durch Gewichtsverlagerung gesteuert. Der leistungsstarke Gyroskopsensor analysiert die Umgebung und stabilisiert den Fahrer durch ausgleichende Bewegungen. Das Gerät passt in einen handelsüblichen Rucksack und durch den praktischen Griff kann es auch gut als Handgepäck transportiert werden.

zu den Modellen

Segway

Das Segway ist bekannt für seine intuitive Bedienung und wird als Vorreiter in Bereich „Spaß durch E-Mobilität“ bezeichnet. Der Fahrer wird durch einen integrierten Gyroskopsensor stabilisiert und steuert das Gerät durch Gewichtsverlagerung.

zu den Modellen